Track Tracy – KI-gesteuerte Suchscheinwerfer von Daems Van Remoortere

HeK & Freilager-Platz / 16:00 – 02:00 Uhr

Track Tracy ist ein Werk des belgischen Künstlerduos Daems van Remoortere (Lena Daems und Frederik van Remoortere), einer spektakulären Kunstinstallation, die die Grenzen der Privatsphäre auslotet und gleichzeitig mit der Versuchung des Ruhms flirtet.
Auf dem höchsten Dach über dem HeK-Gebäudekomplex mit Blick auf den Freilager-Platz sind zwei große Strahler installiert. Durch den Einsatz von KI scannen die beiden Lichtstrahlen den Ort und suchen nach Passanten, die sie in den Mittelpunkt stellen. Die Computer, die die Lichtstrahlen steuern, bestimmen, wer wie lange verfolgt wird, so dass die teilnehmenden Zuschauer in einer spontanen Choreographie zu aktiven Protagonisten der Arbeit werden.
Track Tracy kombiniert die Aufregung, eine Berühmtheit zu werden, mit der Angst, unter Beobachtung gestellt zu werden. Dieser schizophrene Zustand ist bereits im Rahmen der sozialen Netzwerke Realität, in denen die Nutzer ermutigt werden, ihr Privatleben an Ort und Stelle zu bringen, während sie für kommerzielle und manchmal politische Zwecke überwacht und gezielt eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.