Food Visionaries

Bistro im HGK-Atelierhaus. 16 – 22 Uhr

Wie werden wir uns in Zukunft ernähren und was wird diese Nahrung mit uns anstellen? Bedeutet der Fokus auf eine möglichst lokale, Ressourcen schonende Lebensmittelindustrie, dass wir die Gerichte bei uns zu Hause ausdrucken oder im Bioreaktor in der Küche wachsen lassen? Und lösen wir mit diesen Technologien das Problem der Welternährung? Womit werden wir zukünftig geistig und seelisch gefüttert? Studierende des Fachbereichs Vermittlung in Kunst & Design haben das „Institute of Individualized Food” gegründet und zusammen mit dem Medienkünstler Michel Winterberg eine interaktiven Rauminstallation für das Bistro im Parterre des Ateliergebäudes realisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.